Das heilige Spaghettimonster

Nachdem unser guter Vater Staat meinte es wäre mal an der Zeit der Lobby des öffentlich Rechtlichen Fernsehens ein Milliardengeschenk auf kosten der gesamten Bevölkerung zu machen, gibt es wohl eine sehr interessante und teilweise witzige Variante dem allmonatlichen Ablass zu entgehen.

Wie bei MyDealz berichtet, muss man also nur angeben dass man regelmäßig an z.B. den Fussballgott, das heilige Spaghettimonster oder nur an die Kunst glaubt um von den Rundfunkgebühren befreit zu werden.

Hinterlasse eine Antwort

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein.