Wasser, das Privateigentum

Oftmals werden die größten und grundlegendsten Änderungen für den Menschen im geheimen unter Ausschluss eben jener Menschen getroffen. Ein weiteres Paradebeispiel sind neben INDECT oder auch CleanIT, der heimlichen Illegalisierung von Bargeld in manchen Ländern der EU oder auch dem biometrischen Ausweis, nun die Privatisierung des Wassers innerhalb der EU.
Beim ZDF Monitor gibt es einen sehr schönen Videobeitrag welcher sehr schön zusammenfasst.
Im Grunde geht es wieder einmal nur darum den Menschen auszubeuten und nun auch noch das wichtigste Lebensmittel neben Luft zu kontrollieren. Die schweizer Firma Nestle hat mit Privatisierung des Wassers in Afrika sehr gute finanzielle Erfolge erzielt. – Auch wenn man einfach gewaltsam den Einheimischen Ihre Wasserquellen weggenommen, das Wasser ungefiltert in Flaschen abgefüllt und dieses eigene Wasser an den Einheimischen zurückverkauft hat.

Eine Petition gegen die Privatisierung des Wassers ist ebenfalls schon im Gange und hat bisher knapp 650.000 Anhänger gefunden.

Hinterlasse eine Antwort

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein.